Menu

Baker AWA-IV

Wicklungsprüfgeräte mit Stoßspannung

  • Das Sortiment umfasst 2kV, 4kV, 6kV und 12kV Modellversionen
  • Prüffunktionen umfassen: Stoßspannung, Wicklungswiderstand, Isolationswiderstand, PI und DA, Gleichhochspannung mit Rampen- und Stufenspannungstests
  • 12kV (high-output)-leistungsgesteigerte Version für Stoßspannungsprüfung an sehr großen Motoren und Generatoren
  • Kompatibel mit Baker PPX Zusatzgeneratoren zur Erweiterung des Prüfspannungsbereichs (nur 6kV-, 12kV-, und 12kV-HO-Versionen)
  • IEEE- und IEC-konforme Stoßspannungsprüfung
  • Vergleich und Auswertung der Stoßspannungskurven mit dem patentierten Puls-zu-Puls-Error-Area-Ratio-Verfahren (PP-EAR)
  • Verfügt über detaillierte Prüffunktionen zur Wicklungsbeurteilung in einem portablen, für den Außeneinsatz geeigneten Gerät
  • Integriertes Betriebssystem Microsoft Windows 10
  • USB-Anschlüsse zur Datensicherung und zum Drucken mit WIN 10-fähigen Plug-and-Play-Druckern

Das Baker AWA-IV führt automatisch wiederholsichere, benutzerprogrammierbare Prüfungen durch, um die Isolationsfestigkeit und Stabilität der Wicklungsisolation der Maschine gründlich zu beurteilen. Der Benutzer kann eine bestimmte Abfolge von Prüfungen und zu prüfenden Objekten vorprogrammieren, um diese dann im Vor-Ort-Einsatz bequem abzuarbeiten. Das AWA-IV wird jedoch auch zur Qualitätssicherung bei Motorherstellern und in Reparaturumgebungen eingesetzt.

Das Baker AWA-IV ist ein einfach zu verwendendes Prüfgerät mit einer intuitiven Touchscreen-Benutzeroberfläche. Es liefert präzise, wiederholbare Ergebnisse, unabhängig von der Kompetenz eines bestimmten Bedieners. Es erkennt Probleme, die mit Kleinsignal-Prüfgeräten nicht detektierbar sind, indem es eine umfassende Palette an Hoch- und Niederspannungsprüfungen durchführt. Die Ergebnisse werden in einfachen, leicht verständlichen Grafiken und Prüfberichten präsentiert, die Fachleuten aus dem Bereich der Motorinstandhaltung die nötigen Informationen geben, die sie zur Minimierung von Kosten und ungeplanten Ausfallzeiten benötigen. Da über einen längeren Zeitraum hinweg gleichartige Prüfungen an einem bestimmten Prüfling durchgeführt werden können, ist die Analyse von Trends möglich, die Schäden an der Isolation über die Lebensdauer des Motors hinweg zutage treten lässt. So können Instandhaltungsfachleute abschätzen, wann ein Motor ausfallen könnte, und den Austausch entsprechend planen.

Das AWA-IV bietet – im Vergleich zu manuell gesteuerten Geräten – die Vorteile einer Computersteuerung sowie der Echtzeit-Prüfkurvenüberwachung. Der im AWA integrierte Computer führt die Prüfungen durch, speichert die Ergebnisse und überwacht kontinuierlich den Spannungspegel während der Prüfung. Wenn das Gerät im Verlauf einer bestimmten Prüfung eine Schwachstelle in der Isolation erkennt, wird die Prüfung unterbrochen, der Bediener benachrichtigt und alle Prüfparameter zum Zeitpunkt der Unterbrechung werden gesichert und protokolliert.

Dokumente
Schnellstart
Schnellstartanleitung - Baker AWA-IV
Baker AWA-IV

Sämtliche Baker AWA-IV-Geräte sind mit kompletter Analysesoftware ausgestattet, um zuverlässige, wiederholbare und tendierte Daten aus einer Vielzahl von Prüfmöglichkeiten bereitzustellen. Diese Software bietet eine vollständige Datenbankfunktionalität für vorbeugende Instandhaltungsprogramme.