Menu

ESG NT

Erdschlusssuchgerät

  • Automatische Anpassung an die Messspannung
  • Automatische Filterung von Störsignalen
  • Automatischer Nullabgleich, kein Justieren erforderlich
  • History-Anzeige
  • Kontrastreiches Farbdisplay

Nachortung bedeutet, Fehler in Kabeln punktgenau zu bestimmen. Bei einem Fehler im Kabelmantel fließt der Messstrom in die Erde. An der Austrittstelle bildet er einen Spannungstrichter, der mit Erdspießen und einem Erdschlusssuchgerät ausgemessen wird. Die punktgenaue Ortung eines Mantelfehlers wird mit der Schrittspannungsmethode durchgeführt: Bei Annäherung an die Fehlerstelle steigt die Schrittspannung an und fällt nach der Fehlerstelle mit umgekehrter Polarität wieder ab. Die Fehlerstelle ist durch den Polaritätswechsel klar zu erkennen.