Ihren Verkäufer finden
 Kontakt
 Log in

Batterieprüfung

 
Batterietestgeräte und Zubehör

 

Unsere Energieversorgung ist Abhängig von Batterieanlagen, die im Falle eines Blackouts blitzschnell für eine Zeit die Stromversorgung der Anlagenteile übernehmen können. Man spricht hier von der sogenannten Unterbrechungsfreien Stromversorgung USV. Zudem dienen Batterieanagen als Energiespeicher, um z. .B. die Schwankungen bei Erneuerbaren Energiequellen auszugleichen. Um diese wichtigen Funktionen zuverlässig zu erfüllen, müssen in diesen Batterieanlagen regelmäßige Prüfungen der einzelnen Zellen stattfinden.

Es gibt grundsätzlich zwei Methoden zum Testen von Batterien. Die erste Methode ist der Impedanztest. Dieser kann regelmäßig durchgeführt werden, um einzelne Zellen zu identifizieren. Die Zweite ist der Batterieentladungstest. Dieser testet die tatsächliche Leistung der gesamten Batterieanlage unter Lastbedingungen. Die meisten Batteriesysteme sind potentialfrei und haben eine eingebaute Erdfehlerüberwachung. Mit einem Batterie-Erdschluss-Tracer können Sie zudem relativ leicht nieder oder hochohmige Erdverbindungen in einem komplexen Floating-System identifizieren.