Ihren Verkäufer finden
 Kontakt
 Log in

Gerätetester nach DIN VDE 0701-0702 / DGUV Vorschrift 3

PAT400-Serie

 
  • PAT400-Serie
  • Ihre Vorteile  
  • Downloads  
Ihre Vorteile
  • Speichert intern bis zu 10.000 Datensätze
  • Expertenmodus für schnelle Prüfabläufe
  • „Login-PIN“ für rechtssichere Prüfungen
  • Große beleuchtete und farbige LC-Anzeige (5,7 Zoll)      
  • 200 mA, (10 A und 25 A PAT420 / PAT450) Schutzleiterwiderstandsprüfung
  • Einstellbare Grenzwerte für schnelle Gut/Schlecht-Erkennung fehlerhafter Betriebsmittel
  • Optional: Barcode-Scanner und Barcode-Etiketten-Drucker
  • Drei USB-Schnittstellen integriert

So prüfen Sie schneller, produktiver

Die PAT-Serie sind professionelle Gerätetester nach DIN VDE 0701-0702 und DGUV Vorschrift 3 für die Komplettprüfung Ihrer ortsveränderlichen Betriebsmittel. Sie inventarisieren, prüfen und dokumentieren jetzt in unerreichter Schnelligkeit. Nach dem Ausstecken und Transport an einen anderen Messort startet Ihr PAT400 mit der einzigartigen Schnellstartfunktion - sofort im gleichen Zustand neu. Dadurch sparen Sie signifikant Zeit.

Login-PIN

Sehr nützlich ist ein Login-PIN, mit dem Einstellungen der „befähigten Person (bP)“ für „elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP)“ vorkonfiguriert und von diesen nicht verändert werden können.

 

Expertenmodus

Darüber hinaus nutzen Sie einen „Expertenmodus“ für beschleunigte Prüfabläufe nach DIN VDE 0701-0702 und DGUV Vorschrift 3! Überflüssige Anweisungen des Gerätes werden auf Wunsch hierbei deaktiviert.

 

Barcodescanner und -Drucker

Ein Barcodescanner und ein Thermotransfer-Barcode-Etiketten-Drucker kann über USB an PAT400 angeschlossen werden. Thermotransfer-Etiketten sind sehr widerstandsfähig, stabil und leicht erhältlich.

 

Fünf Softkeys

Sie haben direkten Zugriff auf oft benutzte Funktionen. Auch die schnelle Navigation über Menüs steigert Ihre Produktivität. Standard- und benutzerdefinierte Prüfungsgruppen sorgen für schnelle, flexible Geräteprüfung.

 

Starker Prüfungsumfang

Die Prüfungen umfassen: Schutzleiterprüfungen mit 200 mA, 10 A und 25 A (bei PAT420 / PAT450), Isolationsprüfungen 250 V und 500 V, Ersatz-Ableitstrom, Schutzleiterund Berührungsstrommessungen. Funktionsprüfung mit Leistungsmessung, FI-RCD Auslöseprüfung für portable FI-RCDs (PRCDs), Prüfung von Verlängerungsleitungen und Netzzuleitungen mit integriertem Überspannungs- oder FI-RCD-Schutz.

Downloads